Ihr Partner bei Fliesen & Sanitär

Diagonale GmbH, Obere Industriestraße 18, 57250 Netphen, Tel. +(49) 2738 / 69470, Fax +(49) 2738 / 694711

Armaturen

Armatur ist nicht gleich Armatur – leider sieht man das nicht von außen: Der Teufel steckt im Detail!

Hochwertiges Messing ist die Grundvoraussetzung für eine robuste und langlebige Armatur; außerdem gibt es praktisch keine Schadstoffe wie etwa Blei oder Nickel ans Wasser ab. Die Qualität von Messing, das deshalb neben Edelstahl am häufigsten verwendet wird, variiert aber mit der Legierung – hier gehen Markenhersteller immer auf „Nummer sicher“. Nur duch eine besonders hochwertige Legierung wird die erwünsche Robustheit erreicht; es gibt keine Schadstoffe (Blei, Nickel) an das Wasser ab und kann selbst beibeschädigter Verchromung nicht rosten.

Strahlend glänzend und pflegeleicht soll eine Armatur sein – erfüllt wird dieser Anspruch durch eine hochwertige Verchromung. Eine hochwertige Oberfläche besteht aus einer besonders dicken und harten Chromschicht, die zusätzlich veredelt wird. Die Oberfläche resistent gegen Kratzer zu machen ist aber nur eine Aufgabe der Verchromung:
Wasser – und darin enthaltene Schmutz- und Kalkpartikel – perlt von einer perfekt glatten Oberfläche einfach ab; dadurch ist die Armatur leichter zu reinigen. Es ist unmöglich, Glattheit und Dicke der Verchromung nach Augenschein zu beurteilen. Wenn eine Armatur aber schnell winzige Kratzer aufweist, oder sich schon nach kurzer Zeit Kalkablagerungen bilden, ist das ein sicheres Anzeichen für schlechte Verarbeitung.

Können Sie sich noch an Armaturen erinnern, deren Ventile mit Dichtgummis bestückt waren? Heute haben modernste Materialien Einzug in die Ventiltechnik gehalten! Diese Aufgabe haben heute Scheiben aus gehärteter und extrem glatter Keramik übernommen. Unempfindlich gegen Verkalkung tun solche Ventile über viele Jahre ihren Dienst und sind dabei stets leichtgängig und noch dazu wartungsfrei.

Gute Armaturenhersteller bieten aber auch einen überdurchschnittlichen Service; das ist durchaus nicht selbstverständlich.
Im Garantiefall eine Armatur vor Ort zu reparieren und ausreichend Ersatzteile auf Lager zu haben – für viele Markenhersteller ist das Ehrensache!